FAQ: Allgemein

FAQ-Allgemein

Welche AGBs werden zugrunde gelegt?

Wir arbeiten mit den AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) der Berufsvereinigung Freelens (www.freelens.com), die sowohl in deutscher wie in englischer Sprache vorliegen.

Kann ich eine gebuchte Fotosession verschieben oder stornieren?

Sie können eine gebuchte Fotosession verschieben, wenn Sie uns dies mindestens 72 Stunden zuvor telefonisch mitteilen und wir einen freien Ersatztermin im Laufe der folgenden drei Monate buchen können*1. Ansonsten wird der Fall wie eine entsprechende Stornierung behandelt.

Sie können eine bereits gebuchte Fotosession unter den folgenden Bedingungen stornieren:

  • Stornierung mehr als 72 Stunden vor dem Termin: 50% der Sitzungspauschale ist zu entrichten.
  • Stornierung weniger als 72 Stunden vor dem Termin: 100% der Sitzungspauschale ist zu entrichten.

Sind weitere Leistungen, wie z.B. die Anmietung von Locations, die Bereitstellung eines Make-Up Artist, etc. Bestandteil des Vertrages, so können zusätzliche und andersartig geregelte Stornierungskosten anfallen.


*1 Ein Termin kann maximal zweimal verschoben werden.

Fotografieren sie noch andere Gelegenheiten?

Wir konzentrieren uns im Wesentlichen auf Personenporträts für das private und geschäftliche Umfeld.
Da wir die Arbeit im Nebenberuf betreiben, ist eine Konzentration auf das Wesentlich notwendig, um dies ‚richtig gut‘ machen zu können.

Gerne dürfen Sie uns für anderen Gelegenheiten wie Hochzeiten, etc. anfragen (s.a. Mehr …), wir werden aber leider nur zusagen können, wenn wir ausreichend Zeit und Kraft dazu haben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.